IHR Coaching

Wolken

Können wir im Beruf frei sein? Oder ist das Träumerei?

Kennen Sie Menschen wie Peter K? Peter arbeitet seit 20 Jahren im Controlling eines großen deutschen Unternehmens. Nach dem Abitur Ausbildung, Sachbearbeiter, spezialisierte Fachkraft und schließlich die Beförderung zum Teamleiter. Anfangs war Peter stolz, nun endlich Führungskraft zu sein, das neue Ansehen schmeichelte ihm. Außerdem konnte er das zusätzliche Einkommen durchaus gut gebrauchen. Schließlich hatten er und seine Frau gerade für die Familie eine schöne Vier-Zimmer-Wohnung erworben, die bezahlt werden wollte. Aber heute, nach inzwischen 8 langen Jahren als Teamleiter, war ihm schon lange nicht mehr wohl. Er hatte sich irgendwann mal für eine Tätigkeit im Controlling entschieden, weil er die Zahlen, die Logik, die Klarheit liebte. Davon war schon lange nichts mehr übriggeblieben. Das Gemeckere im Team, die Demotivation der Mitarbeiter, die Diskussionen mit seinem Chef, die Präsentationen beim Vorstand… so richtig entspannt war er fast nur noch nach einem längeren Urlaub. Selbst das Wochenende reichte nicht mehr, um den Druck einmal herunter zu fahren, zumal er auch in seiner Beziehung immer häufiger Streit hatte. Freunde traf er nur noch selten.

Viele Menschen versuchen sich, ähnlich wie Peter K., im Laufe ihres Berufslebens immer weiter an ihre berufliche Rolle anzupassen, um stets die Erwartungen, die gestellt werden, zu erfüllen. Wir arbeiten auf eine Art und Weise, die uns Stress bereitet und nutzen auf der anderen Seite viele unserer wirklichen Potenziale nicht aus. Deutlich erfolgsversprechender ist es, nicht die eigene Person immer wieder zu verbiegen, sondern viel besser, unseren Job an unsere Persönlichkeit anzupassen. Dann können wir maximale Leistungsstärke bei wesentlich weniger Stress erreichen. Peter K. liebte die Arbeit im Controlling, wurde aber nie eine zufriedene Führungskraft, weil ihm die Führungsarbeit viel Stress bereitete. Seine beste Leistung konnte er nicht als Führungskraft erbringen, sondern als Fachkraft für Controlling. Als Fachkraft war er der Beste, zufrieden und entspannt. Als Führungskraft stand er stark unter Druck und konnte das, worin er wirklich top war, kaum mehr nutzen.

Eine internationale Studie (What`s your Genius? 2009) zeigte, dass besonders erfolgreiche Menschen gar nicht talentierter sind als andere. Sie kennen nur Ihre Persönlichkeit sehr viel besser und verbiegen sich nicht. Es lohnt sich also, die eigenen Bedürfnisse und Potenziale zu erforschen und diese dann mutig im Arbeitsleben zu nutzen und umzusetzen. Freiheit im Beruf ist also keine Utopie, sondern Voraussetzung für die langfristige Leistungsfähigkeit.

Ein individuelles Persönlichkeits- und Leistungsprofil, wie das Innermetrix Profil, ist ein sehr hilfreicher Ausgangspunkt, um sich selbst besser kennen zu lernen. Entdecken Sie Ihre natürlichen Verhaltensvorzüge, die Ausprägung Ihrer sieben Grundmotivatoren und tauchen Sie ein, in die Welt Ihrer persönlichen Talente. Wenn es Ihnen gelingt, alle drei Komponenten Ihrer Leistungsfähigkeit in Ihrem Job zu integrieren, werden Sie Spitzenleistungen erzielen, ohne sich zu überfordern. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden wie das möglich ist!

Diagramm zu Schnittmengen von Verhalten, Motivation und Talente

Starten Sie IHR persönliches Freiheits-Projekt mit einem individuellen Coaching, wenn…

  • Sie sich mehr Sinn und Erfüllung im Job wünschen.
  • Sie in Ihrem Job unzufrieden sind.
  • Sie beruflich endlich ihr Potenzial ausschöpfen möchten.
  • Sie Ihren Job als dauerhaft stressig und mühsam empfinden.
  • Sie Ihre Führungskompetenz weiter ausbauen wollen.
  • Sie Ihre Ziele im Job noch besser durch- und umsetzen möchten.
  • Sie Ihre individuelle Kommunikationskompetenz stärken wollen.
  • Sie sich in einem Veränderungsprozess befinden und sich Unterstützung wünschen.
  • Sie Ihren Umgang mit Druck und Stress verbessern wollen.
  • Sie Ihre Resilienz stärken wollen.
Menü